Vodafone bringt zwei neue Radiosender ins Kabelnetz

Neue Radiosender starten bundesweit im Kabelnetz

Die Netzangleichung zwischen dem Kabelnetz des ehemaligen Unitymedia-Netzes in Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen und dem Vodafone Kabel Deutschland-Netz in den übrigen 13 Bundesländern geht weiter voran.

Bevor im 2. Quartal 2021 eine umfangreiche Anpassung der technischen Parameter, sowie der Harmonisierung des Senderportfolios erfolgen soll, wurden diese Woche zunächst zwei Radiosender eingespeist, die ab sofort in ganz Deutschland zu hören sind. Dabei wurden die Programme Rock Antenne und 80s80s eingespeist. Beide Radioprogramme sind seit vergangenem Jahr auch bundesweit über die digitale Antenne (DAB+) zu empfangen.

Spartenradio: Rockmusik und 80er-Hits

Rock Antenne – der Schwestersender von Antenne Bayern – bietet vor allem Rockmusik, hat aber auch klassische Balladen, Party Playlists oder Krimis zum Miträtseln im Programm. Seit über 20 Jahren spielt der Digitalradio-Pionier ein „album oriented rock“-Format, welches ursprünglich nur in Bayern empfangen werden konnte. Seit 2019 ist das Programm auch in Österreich zu empfangen.

Hörer des Senders 80s80s erwartet, wie es der Name schon verrät, eher Musik aus den 1980ern. Aber auch hier kommen Partyhits, neue deutsche Welle oder Funk & Soul nicht zu kurz. 80s80s war bereits im Unitymedia-Kabel sowie in Hamburg über DAB+ zu empfangen, bevor es im Dezember 2020 deutschlandweit über DAB+ und nun flächendeckend im Kabelnetz von Vodafone startete.

Die beiden Sender können ab sofort automatisch und ohne besonderen Aufwand empfangen werden. Sind sie jedoch nicht direkt sichtbar, empfiehlt es sich, einen neuen Sendersuchlauf zu starten.

Mit den beiden Musiksendern weitet Vodafone sein Hörfunkangebot im Kabelnetz weiter aus. Mit den beiden neuen Sendern Rock Antenne und 80s80s sind von jetzt an mehr als 350 verschiedene Radiosender im Vodafone Kabelnetz eingespeist. Viele dieser Radio-Angebote können deutschlandweit empfangen werden, hinzu kommen regionale und lokale Sender, die vorwiegend in der eigenen Region verfügbar sind.

Treuer Begleiter: Bundesbürger hören im Schnitt drei Stunden Radio am Tag

Trotz der steigenden Präsenz vieler anderer Medien ist das Radio ein Medium, welches sich in Deutschland weiterhin größter Beliebtheit erfreut. Im Jahr 2020 schalteten rund 50 Millionen Personen in Deutschland täglich oder fast täglich ihr Radio ein. Durchschnittlich hörte jeder Bundesbürger 184 Minuten Radio am Tag, das sind etwas mehr als 3 Stunden. Und die Beliebtheit des Radios gilt generationsübergreifend: 67% der Jugendlichen in Deutschland hören regelmäßig (täglich oder wenigstens mehrmals die Woche) Radio. Es ist also mehr als offensichtlich: Das Radio ist weiterhin unser treuer Begleiter durch den Alltag.

Welche Sender neu im Kabelnetz von Vodafone sind, können Sie immer aktuell hier nachlesen.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge