Kabelnetz Glossar

Kabelnetz Glossar

Alle | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 1 Einträge in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben G beginnen.
Glasfaser
Unter den bekannten Technologien gilt die Glasfaser als das modernste und leistungsfähigste Datenübertragungsmedium der Welt. Mit einem Durchmesser von nur wenigen Millimetern bietet es im Vergleich zu den herkömmlichen Kupferkabeln ein Vielfaches an Geschwindigkeit. Denn während bei Kupfer die Daten als elektrische Impulse übertragen werden, gehen in Glasfaserleitungen die Informationen als Lichtwellen auf die Reise. Eine Glasfaserleitung besteht aus tausenden einzelnen Fasern, welche jeweils mit einer lichtundurchlässigen Schutzschicht umhüllt sind. Jede einzelne Faser hat das Potential, enorm hohe Übertragungsraten zu erreichen. Auch über lange Strecken geht nur ein verschwindend geringer Teil der Leistung verloren. Darüber hinaus sind Kabel aus Glasfasern deutlich weniger störanfällig als solche aus Kupfer.Der entscheidende Vorteil der Glasfaser ist jedoch, dass ihrem physikalischen Übertragungspotential nach oben hin kaum Grenzen gesetzt sind. Der Datentransfer mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (= 1.000 Mbit/s) ist schon heute möglich. Dabei kann theoretisch ebenso viel Bandbreite im Down- wie im Upload zur Verfügung gestellt werden.Mit Glasfaseranschlüssen können alle modernen digitalen Dienste uneingeschränkt genutzt werden: Telefon, Internet und Fernsehen über eine Leitung (Triple Play) sowie Video-onDemand, Cloud-Computing oder auch das Einrichten professioneller Heimarbeitsplätze sind nur wenige Beispiele der technischen Möglichkeiten. Darüber hinaus dienen Glasfaserleitungen künftig als Übertragungsmedium für fernauslesbare Energiezähler. Die intelligenten Messsysteme geben zeitnah und detailliert Auskunft über den individuellen Energieverbrauch und erleichtern es dem Verbraucher somit, Energie und Geld zu sparen. In der bayerischen Landeshauptstadt München etwa bietet der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net einem Großteil der Verbraucher echte Glasfaseranschlüsse. Dabei betreibt M-net das Netz in Kooperation mit den Stadtwerken München (SWM) - unabhängig von anderen Telekommunitionsanbietern. Es bietet hohe Ausfallsicherheit, schnelle technische Reaktionszeiten und höchste Qualität bei Sprach- und Datendiensten sowie dem TV-Empfang. Der Anschluss an das hochmoderne Glasfasernetz bedeutet dabei auch eine finanziell messbare Aufwertung für den Immobilienbestand der Stadt.