Alternative zu Vodafone Kabel

Alternative zu Vodafone Kabel

Viele sind in der Annahme, sich beim Kabelanschluss an einen Anbieter binden zu müssen. Doch im Vodafone Kabel gibt es gleich zwei Alternativen. Diese können sich vor allem durch ihre Preise sehen lassen.

eazy als Alternative zu Vodafone Kabel

Die erste Alternative ist der die Marke eazy. Sie gehört zu der Vertriebswerk GmbH aus Augsburg und lässt sich bundesweit im Vodafone-Kabel-Netz buchen. Zunächst war der Anbieter nur als Vertriebspartner im ehemaligen Unitymedia-Netz verfügbar. Seit vergangenem Jahr ist eazy aber günstige Alternative zu Vodafone Kabel Deutschland.

Immer dann, wenn Kabel-Internet von Vodafone an Ihrer Adresse verfügbar ist, lassen sich die Angebote von eazy ebenfalls buchen. Wenn Sie von Vodafone DSL über die Telefonleitung beziehen, dann ist eazy wahrscheinlich nicht verfügbar.

Der Name des Anbieters ist vom englischen Wort “easy” abgeleitet – zu Deutsch: einfach. Entsprechend transparent ist auch die Tarifgestaltung der Vodafone Kabel-Alternative gestaltet:

easy hat lediglich zwei Tarife im Angebot, die sich in der Geschwindigkeit im Downstream unterscheiden:

  • eazy20: 20 Mbit/s Internet-Flat, keine Drosselung, Festnetzanschluss: 13,99€ mtl.
  • eazy40: 40 Mbit/s Internet-Flat, keine Drosselung, Festnetzanschluss: 17,99€ mtl.

Zu beiden Tarifen können Sie jeweils eine Festnetz-Flatrate hinzubuchen, die für mtl. 5,00 € zu haben ist. Beide Tarife haben eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten, die sich automatisch um 12 Monate verlängert, wenn nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wird.

Der Upstream der Tarife liegt bei 2,5 Mbit/s bei eazy20 beziehungsweise 5 Mbit/s bei eazy40. Außerdem erhalten Sie bei den Tarifen einen Festnetzanschluss mit einer Telefonnummer. 

Internet im Vodafone Kabelnetz

Als Router verschickt eazy einen Compal CH7466CE oder die Connect Box, wenn Sie in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg oder Hessen wohnen. Die Merkmale beider Router sind:

  • WLAN Dual-Band 2,4GHz und 5GHz,
  • integrierte Firewall,
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr,
  • integrierter DHCP-Server,
  • Telefonanschluss.

Die günstige Alternativlösung im Kabelnetz von Vodafone kommt an: So bewerten die Redakteure der Fachseite teltarif.de den Anbieter als “Nr. 1 im DSL Vergleich”. Der Nachrichtensender n-tv lobt, dass bei eazy die E-Mails am “schnellsten & freundlichsten” beantwortet werden und bewertet den Anbieter mit dem Qualitätsurteil: „gut“.

O2 als Alternative zu Vodafone Kabel

Schnellere Tarife bietet als einziger externer Anbieter der große Mobilfunkanbieter Telefónica mit O2 im Vodafone-Netz an. In den Tarifen my Home S bis my Home XL bietet O2 Geschwindigkeiten zwischen 10 Mbit/s im günstigsten Tarif und 250 Mbit/s im teuersten Tarif an:

  • my Home S:  10 Mbit/s Internet-Flat, Upload: 2,4 Mbps, Telefon-Flat: 14,99 Euro mtl.
  • my Home M: 50 Mbit/s Internet-Flat, Upload: 10 Mbps, Telefon-Flat: 19,99 Euro mtl.
  • my Home L: 100 Mbit/s Internet-Flat, Upload: 40 Mbps, Telefon-Flat: 24,99 Euro mtl.
  • my Home XL: 250 Mbit/s Internet-Flat, Upload: 40 Mbps, Telefon-Flat: 34,99 Euro mtl.

Bei den Geschwindigkeiten ist allerdings bei 250 MBit/s Schluss. Gigabit-Tarife können bei den Vodafone-Alternativen eazy und o2 leider nicht gebucht werden.

Trotzdem: Die Tarife my Home M und eazy40 sind jeweils für unter 20,00 Euro im Monat zu bekommen und eignen sich mit den Geschwindigkeiten von 50 bzw. 40 Mbit/s hervorragend, um eine kleine Familie im Homeoffice an das Internet anzubinden. Im Vergleich zu Red Internet & Phone 50 DSL von Vodafone, der regulär 34,99 € mtl. kostet, können Sie bei eazy und o2 zwischen 15,00 € und 17,00 € jeden Monat sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge